Packungen


Komplettes, asbestfreies  Packungsprogramm zum Abdichten von Wellen, Spindeln, Kolben in Pumpen, Armaturen und Rührwerken, u.v.m. - bei unterschiedlichsten Medien im Bereich von pH 0-14,  -200°C bis +310°C bzw. +650°C
 Umweltfreundliche Rohstoffe, spezielle Garnkombinationen und neueste Flechtentechnologie ergeben CHETRA - Packungen mit niedrigen Reibwerten, hoher mechanischer Festigkeit und chemischer Beständigkeit. Ergebnis: minimaler Verschleiß und höhere Standzeiten.


CHETRA TYP 1777 MS
PTFE-Grafit/Synthetik
Hauptempfehlung Pumpen

Anwendungsbereich: Kreiselpumpen, Rührwerke, Autoklaven, Refiner

MULTISERVICE-Packung, langlebig, verschleißfest, wellenschonend
1777 MS ist ein Kombinationsgeflecht aus PTFE-Grafit-Vollgarn mit verschleißfestem Synthetikgarn, zusätzlich imprägniert mit hohem Schmiermittelanteil.
Hauptanwendungsbereiche: Hohe chemische Beständigkeit, sehr niedrige Reibung, einschließlich Abrasionsbeständigkeit gewährleisten den universellen Einsatz im allgemeinen Pumpenbetrieb, sowie dank der guten „Trockenlaufeigenschaften“ auch im gesamten Rührwerksbereich. Im Heißwasserbereich gibt es Einsatzfälle von 1777 MS bis 160 °C ungekühlt!

t:-100°C bis +280°C
v:20m/s   pH 0-14
p:30 bar bei Pumpen
60 bar bei Rührwerken

 

 

CHETRA TYP 1777 - TEFARA
(mit GFO T.M)
Maßgeschneiderte Alternativen zu Typ 1777 MS

Anwendungsbereich: Kreiselpumpen

Die TEFARA Garnkonzeption verbunden mit optimaler Flechttechnik ergibt eine hochwertige Mehrbereichs-Pumpenpackung mit ausgezeichneter Wärmeleitfähigkeit und chemischer Beständigkeit.
Die Garnkonzeption beinhaltet patentierte PTFE-Grafit-Multifilament- und GFO T.M. Garne, plus Grafitschmierung und Einlaufschmiermittel auf Silikonölbasis.
Zulassung: FMPA-Lebensmittelsektor
GFO  = reg. T.M. W.L. Gore Assoc.
TEFARA  = reg. T.M. CHETRA GmbH

t:bis + 280°C
v:20 m/s   pH 0-14
p:25 bar



CHETRA TYP 1777 HS
PTFE-Grafit, TEFARA Kantenverstärkung

Anwendungsbereich: Kreiselpumpen, Rührwerke, Autoklaven, Refiner

1777 HS speziell für Packungseinsätze bei höherer mechanischer Belastung durch hochfeste Kantenverstärkung in werkseigener Garnkonzeption TEFRA Diese Verbindung setzt die mechanische Belastbarkeit der PTFE-Grafit-Packung herauf, ohne Verluste in der chemischen Beständigkeit.

t:bis +280°C
v:25m/s   pH 0-14
p:30 bar bei Pumpen
60 bar bei Rührwerken



CHETRA TYP 1766
PTFE-Grafit (Silikonölfrei)

Anwendungsbereich: Kreiselpumpen

Eine wirtschaftliche Pumpenpackung, u.a. für „OEM“ (Erstausrüster-) Anwendungen mit guten Notlaufeigenschaften. 1766 ist aus PTFE-Multifilamentgarn gefertigt mit PTFE/Grafitbeschichtung und paraffinhaltigem Einlaufschmiermittel.

t:bis +280°C
v:20 m/s   pH 0-14
p:20 bar

 

 

CHETRA Typ 1780
PTFE und Gleitmittel
Weiße Alternative zu Typ 1777 MS

Anwendungsbereich: Kreiselpumpen, Armaturen

CHEMIKALIEN-Pumpen-Packung für Anwendungen, die keine Grafitpartikel zulassen.
Bei Medien, die den Einsatz von „Grafit“-basierten Packungen aufgrund von Unverträglichkeit (z.B. oxid. Medien) oder Verunreinigung ausschließen, ist 1780 aus 100% PTFE-Seidengarn mit Gleitmittel eine ausgezeichnete Alternative.
Bevorzugter Einsatzbereich: Chemie, Pharmazie, Lebensmittelbereich.
Durch hohe Geschmeidigkeit, dichte Struktur und Schmiereigenschaften ist 1780 hervorragend zum Abdichten von Luft- und Gas-Regelventilen geeignet.

t:-200°C bis +280°C
v:10 m/s   pH 0-14
p:15 bar

 

 

CHETRA TYP 1744 UP
Aramid- PTFE/Gleitmittel
Aramid

Anwendungsbereich: Kreiselpumpen, Rührwerke, Autoklaven, Refiner, Kolbenpumpen

Wellenschonende UNIVERSAL-Packung, wartungsarm 1744 UP basiert auf bauschigen Aramidfasern, beim Flechtvorgang versiegelt mit hohem PTFE-Dispersions-Gleitmittelanteil.
Besonders geeignet für Medien mit hohem Feststoffgehalt und dickflüssige Medien bei gleichzeitiger „Wellenschonung“.

t:-50°C bis +280°C
v:20m/s  pH 1-13
p:25 bar  250 bar 1)

1) für Kolbenpumpen als vorgepresste Ringe



CHETRA TYP 1711GS

Synthetik/PTFE Dispersion und Gleitmittel
Hauptempfehlung Pumpen, mittlere Anwendungen

Anwendungsbereich: Kreiselpumpen

wirtschaftlich GENERAL SERVICE-Packung, mittlere Belastungen
Die „weiße“ Synthetikgarn-Packung mit hohem PTFE-Dispersionsanteil und Einlaufgleitmittel – ein preiswerter Asbestpackungs-Ersatz.
Hauptanwendungsbereich: In fast allen Industriebereichen bei mittleren und allgemeinen Anforderungen, z.B. bei Wasser, Schmutzwasser, schwachen Säuren und Alkalien, Ölen, Fetten, Zellstoffen, Maischen und ähnlichen Anwendungen.

t:-50°C bis +260°C
v:15 m/s  pH 2-12
p:20 bar

 

 

CHETRA TYP 1980
Kohlegarn-Grafit/MOS2-Schmierung
Hauptempfehlung Pumpen, höhere Temperaturen

Anwendungsbereich: Kreiselpumpen, Rührwerke, Autoklaven, Refiner

Wärmeleitende „Carbon“-Packung, selbstschmierend Hochwertige Pumpenpackung aus speziellen grafitierten Kohlefasern, mit MOS2-Schmiermittel imprägniert – Vorteile: sehr gute Wärmeleitfähigkeit und materialschonende Gleiteigenschaften für Anwendungen im höheren Temperaturbereich.
Hauptanwendungsbereich: Energieerzeugung, Speisewasser, Wärmeträgeröle, Fette, Öle, Kohlenwasserstoffe, heiße Gase u.ä. Anwendungen in vielen Bereichen der Chemie und Petrochemie. (Einsatzeinschränkung: bei stark oxidierenden Medien nicht geeignet.)

t:+400°C
v:25 m/s  pH 2-12
p:25 bar

 

CHETRA TYP 1999
100% Grafitfaser
Hauptempfehlung Pumpen, hohe Temperaturen

Anwendungsbereich: Kreiselpumpen, Rührwerke, Autoklaven, Refiner

Hochtemperaturfest, SUPER-Grafitfaserpackung, universell Hergestellt aus ausgewählten 100%-Grafitfasern mit Grafitdispersion in feiner Flechttechnik; beständig gegen die meisten starken Säuren, Laugen, Lösungsmittel, aggressive Kohlenwasserstoffe, Farbflotte, Heißwasser u. dgl.
Hauptanwendungsbereich: Wenn Chemikalienbeständigkeit bei gleichzeitig hohen Temperaturen gefordert ist. (Einsatzeinschränkung: nicht geeignet bei stark oxydierenden Medien.)

t:+500°C
v:25 m/s  pH 0-14
p:10 bar

 

 

CHETRA TYP 1799V
PTFE/Grafit
Hauptempfehlung Armaturen

Anwendungsbereich: Armaturen

UNIVERSAL-VENTIL Packung, wirtschaftlich, langlebig 1799V wird aus PTFE-Multifilamentgarnen mit ölfreier PTFE-Grafitdispersion im CHTRA – Feinflechtverfahren hergestellt.
Die Packung verfügt über hohe Druck-/Temperaturbeständigkeit bei minimaler Extrusionsneigung – dadurch und durch die ausgezeichnete Wärmeleit- und Schmierfähigkeit ergeben sich lange Standzeiten und geringe Verstellkräfte.
Hauptanwendung: Universell im Armaturenbereich bei Wasser, Heißwasser, Chemikalien, Dampf, Ölen, Kraftsoffen, Abwasser usw. (Einsatzeinschränkung bei stark oxidierenden Medien.)

t:-200°C bis 280°C Dampf: +275°C/60 bar)
pH 0-14
p:300 bar



CHETRA TYP 1799

PTFE/Grafitvollgarn
Hochwertige Alternative zu Typ 1799V

Anwendungsbereich: Armaturen, Kolbenpumpen

Hochdruck- Armaturen- und Kolbenpackung, patentiert/ Patent angemeldet
Packung von extremer Druckbeständigkeit aus patentiertem PTFE-Grafitvollgarn, speziell für: Gase, gasförmigen und flüssigen Sauerstoff (200°C/50 bar), kriechfähige Medien, Heiß-/Kaltzyklen.
Zulassungen: BAM, FMPA, Batell-institut.

t:-200°C bis +290°C
pH 0-14
p:500 bar bei Armaturen, 800 bar bei Kolbenpumpen



CHETRA TYP 1788

100% PTFE-Seidengarn
Weiße Alternative zu Typ 1799V

Anwendungsbereich: Armaturen, Kolbenpumpen

Hochleistungs-Armaturenpackung „rein/weiß“ 100% PTFE
Für Anwendungen, in denen Grafitanteile in der Packung nicht zulässig sind, ist 1788 aus 100% reinem PTFE-Seidengarn mit fein dosierter PTFE-Dispersion die Alternative.
Hauptanwendung: Die besonders querschnittsdichte Packung 1788 kommt bevorzugt in der Lebensmittelindustrie, Pharmazie und Chemie zum Einsatz. Ebenso für  Sondereinsätze von Sauerstoff (bis max. 200°C/20 bar) sowie im Nuklearbereich (auf Anforderung 1788 NUC mit CI < 100ppm lieferbar). Zulassungen: BAM, FMPA

t:-200°C bis +280°C
pH 0-14
p:250 bar bei Armaturen, 500 bar bei Kolbenpumpen

 

 

CHETRA Style 1988 (RS)
Grafitfolie
Empfehlung Hochtemperatur-/Hochdruck-/Heißdampf-Ventile

Anwendungsbereich: Armaturen

Die expandierte Grafitfolien-Flechtpackung (Edelstahlverstärkt: 1988 RS)
1988
ist eine gelungene Verbindung des Dichtwerkstoffes Reingrafit, ausgeführt als Flechtpackung in Meterware. Dadurch ergibt sich die hohe Qualität der Reingrafit-Abdichtung mit der Einfachheit der Handhabung einer Flechtpackung beim Einbau.
Hauptanwendung: Armaturen im Energiesektor, Kraftwerke, Petrochemie und chemische Industrie – Dampf, Wärmeträgeröle, Säuren, Laugen, etc. Nicht anzuwenden bei stark oxidierenden Medien (siehe Sicherheitshinweise unten). Rückfrage im Werk empfehlen wir u.a. vor einem Heißwassereisatz oder einer Anwendung als Pumpenpackung, sowie bei Einsatz als Verschlußdeckeldichtung.

t:-200°C ... +450°C  Dampf: +650°C
pH 0-14
p:max. 150 bar 1)

1) gekammert bzw. mit Edelstahlverstärkung (1988 RS) auch höher



CHETRA Style 1990

Kohle / Inconel

Anwendungsbereich: Armaturen

Formstabile Heißdampf-Ventilpackung,
temperatursicher bis +450°C, 200 bar, ph 2-12; Kohlegarn mit Inconeldrahtverstärkung plus Imprägnierung bis max. +550°C.


CHETRATHERM 30 V 5
Reingrafit

Anwendungsbereich: Armaturen

Als hochwertige Alternative zu geflochtener Packung bietet CHETRA Reingrafit-Dichtringe für den Einbau in Armaturen in Druckstufen PN10 bis PN250 an. Diese Ringe sind in ihrer Dichte auf den jeweiligen Betriebsdruck vorgepresste Packungsringe mit ausgezeichneten Standzeiten. Speziell geeignet im Heiß/Kaltluftbetrieb – dabei kaum Ermüdungserscheinungen. Oft wird Standzeit gleich der Lebensdauer der Armatur erreicht. Weitere Grafit-Dichtungen und Grafit-Dichtsätze gemäß separater Produktinformation.

t:-200°C bis +550°C (700°C Dampf)
pH 0-14
p:max. 1000 bar

Andere Abmessungen / Zollgrößen und Verpackungseinheiten verfügbar auf Anfrage. Wir führen auch diverses Packungszubehör, wie flexible Packungszieher (austauschbare Spitzen), Packungs-Schneidgeräte und dergleichen im Programm.

Sicherheitshinweis:
Die Angaben entsprechen dem neusten Stand der Technik, sowie umfangreichen Prüfungen und Erfahrungen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die aufgeführten Einsatzwerte sich gegenseitig beeinflussen und nicht zugleich alle in Anspruch genommen werden können. Bei der Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten und der technischen Gegebenheiten können sie lediglich Hinweise für eine vorteilhafte Anwendung geben und sind nicht auf jeden Einzelfall voll übertragbar. Daher können auch keine Verbindlichkeiten daraus abgeleitet werden. Wir empfehlen immer die Durchführung von Erprobungen vor einem allgemeinen Einsatz.
Packungen die Grafitanteile enthalten (CHETRA Typ 1777MS, 17777, 17777HS, 1766, 1799, 1799V, 1980, 1988 (RS), 1990, 1999, 30 V 5), sind nicht verwendbar bei stark oxidierenden Medien wie Oleum, rauchende Salpetersäure, gasförmigem Fluor und extrem starken, auswaschbaren Lösungsmitteln.
Technische Produktänderungen / Änderungen der Materialzusammensetzung vorbehalten!

Industrie Wartungs Systeme
Kirschenweg 12
91785 Pleinfeld

Telefon: (0 91 44) 2 12
Telefax: (0 91 44) 60 88 81
E-Mail: info(a)iws-walter.de